qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home R8 / R8 Spyder BÄMMM!!! Audi präsentiert das R8 Facelift

BÄMMM!!! Audi präsentiert das R8 Facelift

E-Mail Drucken PDF

Sechs Jahre nach der Markteinführung hat Audi den R8 unter das Design-Messer gelegt. Die Mittelmotor-Ikone "Made in Neckarsulm" fährt in Zukunft mit einem neuen Gesicht und einem neuen Topmodell vor - auf mehr Leistung und eine neues Infotainment-System müssen Kunden aber verzichten.

 

Die markanteste Neuerung am R8 2.0 fällt sofort ins Auge: die neuen LED-Scheinwerfer mit einer weiteren, aber sehr gut gelungenen, Interpretation des Tagsfahrlichtbands. Die neuen High-End-Scheinwerfer kommen serienmäßig für alle Motorvarianten des R8. Apropos Varianten. Die Modellfamilie wird im Zuge des Facelift um ein neues Modell erweitert. Ab jetzt steht der "R8 V10 plus" an der Spitze der Modellhierarchie. Die bekannten Varianten R8 V8 und R8 V10 bleiben bestehen und bekommen entgegen der im Vorfeld kursierten Gerüchte kein Leistungsplus. Der Achtzylinder im "Einstiegs-R8" leistet 430 PS und der große V10 Bruder 525PS. Nur der neue "plus" darf ein paar Pferdestärken mehr mobilisieren und kommt mit einer Gesamtleistung von 550PS und hält damit einen proforma Abstand von 10PS zum ausverkauften R8 GT.

Die wichtigste technische Neuerung des neuen R8 steckt zwischen Motor und dem Quattro-Strang. Denn Audi hat die etwas betagte und ruppig schaltende R-tronic rausgeworfen und verbaut in allen Versionen eine Sieben-Gang S-tronic. Das Doppelkupplungsgetriebe ist optional für den V8 und serienmäßig für beide V10-Modelle. Der Zehnender kann auf Wunsch aber auch mit der manuellen Sechsgangaschaltung geordert werden.

Im Innenraum ändert sich weniger als erwartet. Im Gegensatz zu den Bilder aus dem Inneraum des R8 -tron Prototypen, erhält der geliftetet R8 nicht das neuen MMI-System aus dem neuen A3.

Billiger ist das R8-Vergnügen leider auch nicht geworden. Der Eintritt in die exklusive Mittelmotor-Welt beginnt bei 113.500 Euro und endet bei 173.200 für den neuen "R8 V10 plus".

Der Neue:


Altes Eisen? Nach sechs Jahren Produktionszeit fährt der R8 seiner Konkurrenz immer noch voraus.

 

Ab sofort tragen alle R8 runde Endrohre im Stil des R8 GT. Und richtungsweisende LED-Blinker, die für Aufsehen im nachfolgenden Verkehr sorgen werden.

 

Im Inneren nichts neues: Anders als erwartet kommt der aufgerfischte R8 nicht mit dem neuen MMI aus dem A3.

 

Als Entschädigung für das fehlende MMI-Update kommt der R8 mit neuen bildschönen abgesteppten Sportsitzen.

 

Auf Wunsch dürfen sich R8-Kunden auch von den Sportschalensitzen einklemmen lassen. Die sortlichen Schraubstöcke für Kurvenjäger sind im "R8 V10 plus" serienmäßig an Bord.

 
Kommentare (9)
Audi R8
9 Dienstag, den 07. August 2012 um 16:17 Uhr
Auto News
Ein toller neuer Wagen aus Ingolstadt und ein guter Artikel + schöne Bilder!

Hier auch ein paar nette Infos auch über den R8 e-tron:


http://www.auto-im-test.de/autonews/audi-supersportler-r8-facelift-2012-1104
altbacken und auspuffrohre
8 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 20:35 Uhr
r8v8
hallo wolferl, das finde ich nicht. ich liebe meine ur-v8-form und werde sie nicht tauschen! mir gefällt das facelift, obwohl es gut gemacht ist und man audi, finde ich, nichts vorwerfen kann (bis AUF DIE AUSPUFFROHRE), bei weitem nicht so gut wie das original (als V8, der aufgepumpte und plattnasige V10 hat mir nie gefallen). ist eben geschmackssache.

der plus ist reines marketing. sie hätten den normalen v10 einfach mit 550 ps bringen können. so zieht man den leuten das geld aus der tasche, aber andere sind da noch besser, siehe porsche, die es in dieser disziplin zu unerreichter meisterschaft gebracht haben. der plus wird sich m E gut verkaufen. wozu da dann noch eine neue gt version kommt die ja angeblich 580 ps haben soll, keine ahnung. der jetzige gt steht ja auch wie blei bei den händlern, besonders jetzt, wo der plus kommt und man für weniger geld die gleichen fahrleistungen bekommt.

aber das mit den auspuffrohren, also das verstehe ich nicht. WIESO HAT MAN DEM PLUS NICHT DIE RUNDEN GEGEBEN UND DEN ANDEREN IHRE GELASSEN? Das sieht doch, finde ich, pardon, einfach scheisse aus. die optionale rautensteppung, sogar im dach, finde ich auch lächerlich und kitschig. naja, wers mag. werde meinen r8v8 hegen und pflegen. jetzt erst recht und hoffe auf die 2. generation! möge sie keine evolution sein, sondern das, was die erste war: revolutionär. (ich fürchte aber der sprung wird nicht grösser ausfallen wie vom TTeins zum TTzwei). Mehr Mut bitte!
Individualität !!!
7 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 20:05 Uhr
schade
Die schicke Seitenlinie ist zum glück erhalten geblieben, auch das Design der neuen Rückleuchten gefällt mir ganz gut (blinker!!!)- aber vorn hätte ich mehr Kreativität von Audi erwartet. ...wie so oft in letzter zeit
Ich finde, mit der neuen Form hebt er sich mal wieder zu wenig von der aktuellen Modellfamilie ab...
schade audi hier noch ein tipp
der tt sieht noch viiiiiiiel zu abgehben aus da muss noch vereinheitlicht werden :)
wie immer !!!!
6 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 18:39 Uhr
tsts
der alte war besser !!!
um welten !!!
ich frag mich echt was ihr zZ für designer eingestellt habt ...
BITTE AUDI!!! hört doch endlich mal auf mit diesem einheitsbrei!!!
Verschlimmbesserung
5 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 17:49 Uhr
The Who
Hier hat Audi nur verlieren können, so perfekt war die erste Version des R8, so gering sind die Änderungen, die man sich nun getraut hat.
@Meisterschale
4 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 13:10 Uhr
Bastian
Täusch dich mal net ;)

Ausserdem, es geht nicht immer um mehr und mehr und mehr PS.
Und es gibt genügend, die sich genau aus diesem Grund den Plus kaufen, weil er das bisschen mehr ist, und weil der dadurch teurer verkauft werden kann. Die leute wollen sich einfach differenzieren von den anderen, und sowas kommt ihnen genau richtig ; )
frischer R8
3 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 12:45 Uhr
Meisterschale
Bin positiv überrascht, dass beim Außendesign doch nicht soviel gemacht wurde, wie ich erst vermutet hatte. Sieht total klasse aus! Ich hätte mir nur stärkere Motoren gewünscht. Schade. Hätte der R8 V10 550 PS gehabt, hätte Audi sich den "plus" sparen können, den sowieso keiner kauft...
Hätte, hätte, hätte - das bringt jetzt auch nichts mehr.
Trotzdem hat Audi designmäßig gute Arbeit geleistet.
Facelift R8
2 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 11:26 Uhr
RS4
Sieht sehr gut, gefällt mir sehr gut!!!
Evolution
1 Mittwoch, den 25. Juli 2012 um 09:52 Uhr
WolferlQ3
Damit wird zumindest eines klar. Der neue R8 wird das "Vorfacelift" auf einen Schlag altbacken aussehen lassen. Wohl dem der sich darüber wirlich ärgern kann :)
Warum aber so ein Firlefanz wie Fernlichtassi für wahrscheinlich keine 100.- Euro noch Aufpreisprflichtig ist, ist mir in der Preisklasse ein Rätsel. Wenn ich eine Uhr für 4.000.- Euro kaufe, erwarte ich dass das Reiningunstuch keine 10.- Euro zusätzlich kostet

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites