qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home R8 / R8 Spyder BÄMMM!!! Audi präsentiert das R8 Facelift

BÄMMM!!! Audi präsentiert das R8 Facelift

E-Mail Drucken PDF

Sechs Jahre nach der Markteinführung hat Audi den R8 unter das Design-Messer gelegt. Die Mittelmotor-Ikone "Made in Neckarsulm" fährt in Zukunft mit einem neuen Gesicht und einem neuen Topmodell vor - auf mehr Leistung und eine neues Infotainment-System müssen Kunden aber verzichten.

 

Die markanteste Neuerung am R8 2.0 fällt sofort ins Auge: die neuen LED-Scheinwerfer mit einer weiteren, aber sehr gut gelungenen, Interpretation des Tagsfahrlichtbands. Die neuen High-End-Scheinwerfer kommen serienmäßig für alle Motorvarianten des R8. Apropos Varianten. Die Modellfamilie wird im Zuge des Facelift um ein neues Modell erweitert. Ab jetzt steht der "R8 V10 plus" an der Spitze der Modellhierarchie. Die bekannten Varianten R8 V8 und R8 V10 bleiben bestehen und bekommen entgegen der im Vorfeld kursierten Gerüchte kein Leistungsplus. Der Achtzylinder im "Einstiegs-R8" leistet 430 PS und der große V10 Bruder 525PS. Nur der neue "plus" darf ein paar Pferdestärken mehr mobilisieren und kommt mit einer Gesamtleistung von 550PS und hält damit einen proforma Abstand von 10PS zum ausverkauften R8 GT.

Die wichtigste technische Neuerung des neuen R8 steckt zwischen Motor und dem Quattro-Strang. Denn Audi hat die etwas betagte und ruppig schaltende R-tronic rausgeworfen und verbaut in allen Versionen eine Sieben-Gang S-tronic. Das Doppelkupplungsgetriebe ist optional für den V8 und serienmäßig für beide V10-Modelle. Der Zehnender kann auf Wunsch aber auch mit der manuellen Sechsgangaschaltung geordert werden.

Im Innenraum ändert sich weniger als erwartet. Im Gegensatz zu den Bilder aus dem Inneraum des R8 -tron Prototypen, erhält der geliftetet R8 nicht das neuen MMI-System aus dem neuen A3.

Billiger ist das R8-Vergnügen leider auch nicht geworden. Der Eintritt in die exklusive Mittelmotor-Welt beginnt bei 113.500 Euro und endet bei 173.200 für den neuen "R8 V10 plus".

Der Neue:


Altes Eisen? Nach sechs Jahren Produktionszeit fährt der R8 seiner Konkurrenz immer noch voraus.

 

Ab sofort tragen alle R8 runde Endrohre im Stil des R8 GT. Und richtungsweisende LED-Blinker, die für Aufsehen im nachfolgenden Verkehr sorgen werden.

 

Im Inneren nichts neues: Anders als erwartet kommt der aufgerfischte R8 nicht mit dem neuen MMI aus dem A3.

 

Als Entschädigung für das fehlende MMI-Update kommt der R8 mit neuen bildschönen abgesteppten Sportsitzen.

 

Auf Wunsch dürfen sich R8-Kunden auch von den Sportschalensitzen einklemmen lassen. Die sortlichen Schraubstöcke für Kurvenjäger sind im "R8 V10 plus" serienmäßig an Bord.

 

Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites