qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Q7 Audis großer Q: Erste Spyshots vom neuen Audi Q7

Audis großer Q: Erste Spyshots vom neuen Audi Q7

E-Mail Drucken PDF

(Foto: Fourtitude.com)

Langsam aber sicher läuft das Mindesthaltbarkeitsdatum des Q7 ab. Schließlich ist das riesige SUV mittlerweile seit 2005 auf dem Markt und damit reif für die Staffelübergabe an die nächste Generation ... die jetzt erstmalig bei Erprobungsfahrten in Schweden abgelichtet wurde.

Wer beim Blick auf die Fotos nach den Unterschieden zum aktuellen Q7 sucht, wird keine finden. Denn der Neue dreht seine ersten Testrunden noch mit der Karosserie des Alten. Die technische Basis teilt sich der kommende große Q übrigens mit seinen Konzerngeschwistern VW Touareg und Porsche Cayenne, die beide ihren Modellwechsel schon längst hinter sich haben. Und auch der Q7 hat die Frischzellenkur mehr als nötig, denn er trägt eindeutig einige Kilos zuviel auf seinen Geländewagen-Hüften. Mit dem Wechsel auf Generation Nummer Zwei werden die zwar nicht völlig verschwinden, aber deutlich abnehmen - bis zu 200 Kilo weniger soll der nächste Q7 auf die Waage bringen.

Ganz wie der Alte, der Neue ... jedenfalls zu Testzwecken.

 

Mehr Erlkönigbilder des neuen Audi Q7 findet Ihr bei den Kollegen von Fourtitude.com. Viel Spaß!

 
Kommentare (7)
Man... hört doch mit dieser Inkompetenz auf
7 Samstag, den 03. März 2012 um 21:09 Uhr
Bastian
Das gilt besonders für @Woflerl, Maxima u. 350 - 400kilo

1. Bei gezeigtem Fahrzeug handelt es sich um einen Technikträger Q7 Nachfolger. Diese sind immer mit dem aktuellen "Aussehen" unterwegs aber mit neuer Technik.

2. @ Maxima: Carbon ist in dem Fall nicht Großserientauglich (Allein mal an Lackierbarkeit, Kosten, Herstellbarkeit, Reparatur, usw. gedacht? und bitte nicht mit BMW kommen, da kostet ein Kompaktfahrzeug dann um die 50.000€). Es wird hier auf eine intelligente Mischbauweise gesetzt. Das heisst Hochfeste und Ultrahochfeste Stähle gemischt mit Aluminium an den entsprechenden Stellen um ein kostenoptimales und gewichtsoptimales KOnzept auf die Beine zu stellen.

Nicht zuletzt wiegen ein A8 soviel wie ein 5er BMW oder vergleichsweise ein A8 200kilo weniger als ein 7er BMW. Hier sollte man den Vorteil sehen?
`

@R8V8
Würde wohl so sein, wenn dann das Auto aber 20.000€ mehr als ein X5 kostet, würde das wohl niemand honorieren oder?
kilos, frage an quarsi
6 Samstag, den 03. März 2012 um 17:06 Uhr
r8v8
200 kilo? das heisst also man hat sich gegen eine vollaluminiumkarosserie entschieden, sehe ich das richtig? wisst ihr mehr bei quarsi? aus kostengründen, gut. aber ein 400 kilo leichtere a7 hätte einen ungeheuren imageschub für das auto gebracht. schade.
So ein Quatsch
5 Dienstag, den 28. Februar 2012 um 17:57 Uhr
350 - 400 Kilo
Also selbst 200 Kilo schafft er nicht xD abzuspecken..
was ist mit dem Q5
4 Dienstag, den 28. Februar 2012 um 16:21 Uhr
Teko
der erhält ja demnächst auch ein Facelift bzw. eine Produktaufwertung - von dem hört man ja absolut gar nichts?
Leichter
3 Montag, den 27. Februar 2012 um 21:56 Uhr
Maxima
Sehr geehrter audifan.
Wie sollen die 350 - 400 KG denn eingespart werden, selbst wenn der Wagen etwas kleiner wird ?
Schön wär`s !
Schneller und sparsamer wäre er dann !
> Aber da müsste ja soviel Aluminum und/oder Carbon verbaut werden, das er viel teuer wird.
200 Kilo?
2 Montag, den 27. Februar 2012 um 20:08 Uhr
audifan
Mittelweile heißt es doch, dass der neue Q7 etwa 350 bis 400 Kilo leichter wird!?
Versteh ich nicht
1 Montag, den 27. Februar 2012 um 16:05 Uhr
Wolferl RS3
wo sind den jetzt Spyshots wenn die Bilder eh den Q7 im alten Gewand zeigen?

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites