qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Q5 Bärenstarker Paradigmenwechsel: Audi präsentiert den SQ5 TDI mit 313 PS

Bärenstarker Paradigmenwechsel: Audi präsentiert den SQ5 TDI mit 313 PS

E-Mail Drucken PDF

Audi SQ5 TDI

Eben war er nur eine heiß dampfende Wolke in der Gerüchteküche, jetzt serviert Audi den neuen SQ5 TDI hochoffiziell auf dem silbernen Tablett - publikumswirksam im Vorfeld des 24h Rennens von Le Mans.

Mit der Verpflanzung des 313 PS starken BiTurboTDI in den Q5 brechen die Ingolstädter gleich mit zwei ehernen Gesetzen der bisherigen Produktstrategie. Der SQ5 ist nicht nur das erste Q-Modell, das die prestigeträchtigen "S"-Insignien im Namen tragen darf, der Power-SUV ist auch das erste "S"-Modell mit einem Dieselherz unter der Haube. Bislang wehrten sich die Grals-Hüter der Audi-Strategie gegen das Selbstzünderprinzip als Antriebsquelle für die Sportabteilung des Unternehmens. Daran konnte auch der Siegeszug des TDIs nicht rütteln. Aber die 313PS und 650Nm des 3.0TDI scheinen dieses starre Denken regelrecht aufgebrochen zu haben. Jetzt sorgt der göttliche Diesel für standesgemäßen Vortrieb im dynamischen Mittelklasse-SUV. In nur 5,1 Sekunden sprintet das Kraftpaket auf Standardtempo 100km/h - ein Wert, mit dem der massige SQ5 in der Liga des S4 und S5 mitspielen kann.

Auch in Sachen Optik orientiert sich das neuste Pferd im Audi-Stall an seinen "S"-Geschwistern. Vertikale Chromstreben im Single-Frame-Grill und den Lufteinlässen, lassen keinen Zweifel an der Positionierung des SQ5. Perfektioniert wird das "S"-Outfit mit einer vierflutigen Abgasanlage und Außenspiegeln in Chromoptik sowie allerlei "S"-Zierrat im Innenraum - von grauen Zifferblättern bis hin zu stylischen Carboneinlagen.

Dank des effizienten Diesel-Herzes soll sich der bärenstarke Midsize-SUV mit nur 7,2 Litern des mittlerweile sehr kostbaren Heizöl-Derivats begnügen. In Der Praxis dürften aber zweistellige Werte die Regel sein. Aber wer sich den neuen SQ5 leisten will und leisten kann, wird auch einen saftige Tankquittung nicht unbedingt die Schweißperlen auf die Stirn steigen lassen - immerhin kostet der Neue stolze 58.500 Euro. Mit ein paar attraktiven Kreuzen auf der Ausstattungsliste wird der SQ5 wohl eher für Summen ab 75.000 den Besitzer wechseln.

Schluß mit den Worten, her mit den Bildern. Der neue Audi SQ5 TDI in Farbe:

Audi SQ5 TDI

Der neue SQ5 trägt selbstbewusst die Chrom-blitzenden S-Insignien.

 

Vertikale Chromstreben prägen den Single-Frame-Gill des SQ5.

 

"S"-typisch darf der 313PS starke 3.0TDI durch vier Endrohre ausatmen.

 

Serienmäßig trägt der SQ5 20-Zoll großes Schuhwerk - 21-Zoll sind optional.

 

Bis vor Kurzem noch undenkbar: ein dieselbefeuertes "S"-Modell aus der Q-Familie. Aber warum eigentlich?

 

Auch im Inneren typisch "S": Grau/schwarzes Leder, Carbon-Applikationen und graue Zifferblätter.

 

Das Kraftmanagement für den 313PS TDI-Bären übernimmt eine Achtgang-Tiptronic.

 

Was stimmt hier nicht? Ein graues Zifferblatt mit einem roten Grenzbereich ab 4.600U/min

 

Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites