Audi übergibt A6-Einsatzfahrzeug an die Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Donnerstag, den 02. Juli 2009 um 11:47 Uhr A6
Drucken


(Foto: Auto-Reporter.net) 

Metallic-Blau statt Feuer-Rot: Audi hat der Berufsfeuerwehr Ingolstadt einen Audi A6 Avant 2.7TDI spendiert. Einen Löschwassertank wird man an dem Premiumkombi aber aber nicht finden - der Avant wird in Zukunft vorrangig für Dienstreisen verwendet.

Der A6 hat einen beachtlichen Neuwert von 70.000€, allerdings relativiert sich die Vorsilbe "neu" etwas, denn bei dem Kombi handelt es sich um die Vor-Facelift-Version.

Pressetext:

"Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt ist künftig mit einem metallic-blauen Audi A6 Avant 2.7 TDI im Einsatz. Audi-Werkleiter Peter Kössler übergab den neuen Dienstwagen heute (30. 6. 2009) in der Feuerwache Dreizehnerstraße an Ingolstadts Bürgermeister Albert Wittmann, Stiftungsreferent Helmut Chase und den stellvertretenden Leiter der Berufsfeuerwehr, Rudolf Ellwanger.

Der Audi A6 Avant 2.7 TDI wird für Behördenfahrten, Dienstreisen und als Einsatzfahrzeug für Führungsaufgaben genutzt. Das Fahrzeug hat einen Neuwert von 70 000 Euro und ersetzt einen Audi A4, der bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt elf Jahre lang im Einsatz war. (ar/jri)"

Quelle: Auto-Reporter.net

 

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
yvComment v.1.17.1