qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home A4 / S4 / RS4 Face to Facelift: Erste Live-Bilder vom neuen Audi A4 Avant

Face to Facelift: Erste Live-Bilder vom neuen Audi A4 Avant

E-Mail Drucken PDF

(Foto: Fourtitude.com)

Unsere US-Kollegen von Fourtitude.com hatten bei einem Besuch des Audi Forum Ingolstadt die Möglichkeit, dem neuen Audi A4 in die frisch gelifteten Augen zu schauen. Und die ersten Live-Eindrücke des gepflegten Mittelklässlers können sich wirklich sehen lassen.

Ok, der A4 und der A5 sind jetzt optisch näher zusammengerückt. Abgesehen davon, ob diese Strategie die richtige ist oder nicht, müssen wir zugeben, dass das Facelift dem A4 wirklich nicht schlecht steht. Die neuen LED-Bänder in den Scheinwerfern lassen den A4 zwar etwas grimmiger schauen, aber es passt zum gesamten Charakter des Fahrzeugs.

Alle weiteren Fotos vom ersten Live-Kontakt mit dem gelifteten Audi A4 findet Ihr auf Fourtitude.com. Viel Spaß!

 
Kommentare (57)
Armer Vertriebler :(
57 Montag, den 07. November 2011 um 21:11 Uhr
...
Ohje... probiert da wer sein angeknackstes Ego mit einer biederen Pensionisten Rodel bzw. einer pseudo-prestige Schüssel aufzurichten? Da bist du auf dem richtigen Weg, mit einem Understatement Auto wie dem A4 wirst du das nicht so gut/schnell schaffen.. ;) DU bist genau die richtige Zielgruppe für Merc bzw. BMW. Ich freue mich das du keinen Audi fährst :)
Im Zoo ...
56 Montag, den 07. November 2011 um 20:10 Uhr
Vertriebler
... geht es gisitteter zu .... :-)

Als Passatfahrer im Außendienst, würde ich mich gerne auch mal verbessern. Leider lässt mein Arbeitgeber nur VW, Ford oder Opel zu.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich zur C-Klasse oder zum 3er greifen.
Ein A4 käme mir nicht in den Sinn - das wäre keine Verbesserung!
@ Admin:
55 Montag, den 07. November 2011 um 09:03 Uhr
cer (Autoauge)
Ist wie im Zoo hier, und so gesehen sicher interessant.
Aber im Interesse eueres Blogs solltet ihr vielleicht doch mal über eine Moderation nachdenken…
@etahidua
54 Sonntag, den 06. November 2011 um 23:35 Uhr
:)
..und wieder sinnfreie Worte eines anscheinend ebenfalls ziemlich frustrierten BMW Fahrers :D
@Poseidon
53 Sonntag, den 06. November 2011 um 21:35 Uhr
etahidua
Soviele Synergieeffekte und so wenig Nutzen. Trotzdem nur der ewige Dritte. Billiges DKW Forum hier...
Greetz
52 Samstag, den 05. November 2011 um 22:01 Uhr
Phil
Lieber Poseidon!

Dem ist absolut nichts hinzuzufügen ;) Du triffst den Nagel auf den Kopf :)

Am lustigsten fand ich den BMW Futzi der sich "Audifan" genannt hat und andauernd herumgepöbelt hat; Sehr originell das Pseudonym :D
Greetz
51 Samstag, den 05. November 2011 um 21:58 Uhr
Phil
Lieber Poseidon!

Dem ist absolut nichts hinzuzufügen ;) Du triffst den Nagel auf den Kopf :)

Am lustigsten fand ich den BMW Futzi der sich "Audifan" genannt hat und andauernd herumgepöbelt hat; Sehr originell das Pseudonym :D
...
50 Samstag, den 05. November 2011 um 14:14 Uhr
agsd15
sorry *diesen wegweisenden*...
@poseidon
49 Samstag, den 05. November 2011 um 14:12 Uhr
agsd15
Danke für dieses wegweisendes Kommentar!

"Propellerfanboys", wie geil! :D
Neid
48 Samstag, den 05. November 2011 um 13:44 Uhr
Poseidon
Hallo zusammen,

ich begebe mich auch einmal in die Niederungen der Intelligenz... ;-)
Ich kann nur noch schmunzeln, muss mich aber auch einmal äußern:

Liebe Audifans, reagiert doch bitte nicht auf die Proppelerfanboys!!1 Damit begebt ihr euch auf deren Niveau. Denn ich finde sie wirklich peinlich, schade für BMW!! Ich hoffe sehr, dass sie nicht repräsentativ für die BMW-Clientel sind. Aber vermutlich nicht, denn diejenigen, die sich so ein Fahrzeug wirklich leisten können, haben mehr im Hirn und lesen hier wahrscheinlich auch nur schmunzelnd mit.

Aber die Reaktion dieser einfach gestrickten Menschen, die ja häufig sehr eindimensional und direkt in der Meinungsfindung sind, zeigt doch nur eins: AUDI hats geschafft!! Toll, dieser Neid. Den muss man sich erarbeiten. Glückwunsch nach Ingolstadt!! Ich hoffe der Weg des Erfolgs ist noch seeeehr lang!!!!!!!!!!!!!!!

Zum Thema Follower: Dass Audi die ein oder andere Nische später besetzt finde ich clever nichts weiter. Wer weiß denn auch schon wer welche Pläne zerst in der Schublade hatte.
Wobei der Audi A6-Allroad oder Golf Country ja eigentlich schon SUV-Vorläufer waren, mMn!! Jetzt mal ganz schnell nachsehen, wann der erste BMW-SUV kam..laaaach Aber seis drum..Außerdem war Audi mit VW im Wesentlichen zB für den aktuellen Ökotrend VORREITER: Der Audi A2 (VORLAGE für alle kommenden i-BMW), Start - Stopp (VW-Erfindung), Audi 100 Duo, 3 Liter Lupo, Downsizing, Weiterentwicklung des TDI in die breite Serie.... Da hatten BMW (und auch Daimler) das Thema Umwelt nicht einmal auf der Agenda!!

Letztlich, liebe Propellerfanboys, schaut euch doch bitte einmal den VW-Konzern an.. Naja was fällt auf? Dazu gehört Audi (Premiummarke) Bugatti ( Die Premium-Sportwagenmerke schlecht hin, teuerstes und schnellstes Serienauto), Lamborghini (der Sportwagen neben Ferrari und Porsche überhaupt) als 100%ige Tochter von Audi, Bentley (die Premiummarke bei (Sport-)Limos neben Rolls Royce), Porsche!, etc pp. Dabei existieren viele Querverbindungen und Synergien. BMW und Daimler sind dabei einfach im Hitertreffen. Allerdings kooperiert BMW ja mit PSA, also mit Peugeot/Citroen.....

Laach, nicht dass VW BMW schluckt. Sorry, wenn ich an der ein oder anderen Stelle auch etwas unsachlich geworden bin, ich konnts mir nicht verkneifen. Haben die Propellerfanboys das denn nun verstanden? Ich glaube nicht...aber ich musste das einfach auch einmal loswerden. Die Herren Vorstände von Audi, BMW etc treffen sich wahrscheinlich regelmäßig und lachen gemeinsam über diese Kommentare und freuen sich trotzdem über Markenfetischisten, die ja auch für Umsatz sorgen. Obwohl BMW wirklich aufpassen muss, dass aus dem 3'er nicht ein Manta wird..;-)))))
@gtihatza
47 Samstag, den 05. November 2011 um 12:46 Uhr
AudFan
Solche sinnfreien Kommentare spiegeln das Niveau.
BlaBla...
@audifan
46 Freitag, den 04. November 2011 um 20:08 Uhr
gtihatza
Lass gut sein audifan. Dich nimmt hier sowieso keiner mehr ernst. Du bist nicht auf dem niveau mancher hier, du bist weit drunter ;)
...
45 Freitag, den 04. November 2011 um 19:27 Uhr
AudFan
Auf das Niveau von so ahnungslosen Fanboy lass ich mich nicht runter.
Die Namensgebung vom 3er/4er ist schon so lange geplant, da gab es noch gar keinen A5.
Ja, mein Kommentar war sachlich, da Fakt. Und ja, Audi ist halt mal leider der Follower. Ist schon lange so.
Beispiele gefällig?
HUD, fahrerorientiertes Cockpit, iDrive, A1 -> Q3, X5 -> Q7, X3 -> Q5 usw.
OMG
44 Freitag, den 04. November 2011 um 18:57 Uhr
captainbmw
Meine Güte - Wie kann man sich über Scheinwerfer und Rückleuchten so aufregen?

Den durchschnittlichen IQ eines Audi- u. BMW-Fahrers kann man den bisher aufgeführten Kommentaren nach zu urteilen, auf maximal Raumtemperatur festlegen. Peinlich!

Audi, BMW und Mercedes bauen einfach gute Produkte. Da jeder eine andere Vorliebe hat, wird er in jedem Portfolio des entsprechenden Herstellers auch fündig. So einfach ist das.
Wie kann man deshalb so die Hosen herunterlassen? Unfassbar.
Just my 0.02€
:)
43 Freitag, den 04. November 2011 um 14:45 Uhr
gtihatza
@Paul: Warum heisst bei BMW das nächste 3er Coupe 4er Coupe so wie vor 4 Jahren das A4 Coupe A5? Nicht weil sie Audi kopieren oder?

Bin schon gespannt wann BMW das MMI Touch kopiert. Seid wann hat denn BMW Start/Stop? Nicht wie Audi im A2 seit 2000 oder?

Mir fällt auf (und das unterstreicht dieser Chat noch mehr) dass vorallem BMW Fahrer unter einem immensen Geltungsdrang und Wichtiggetue leiden. Dies fällt mir nicht nur auf dieser Seite auf. Warscheinlich füllt es sich weniger angenehm an wenn jemand von hinten kommt :)
...........
42 Freitag, den 04. November 2011 um 14:44 Uhr
BMWPenner
F**k BMW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!
41 Freitag, den 04. November 2011 um 14:43 Uhr
gerlinger
Ihr BMW Heinis seit so lächerlich...zu euch passt gar kein anderes Auto also ein BMW.....ihr seit einfach nur neidisch weil ihr in sachen Optik einfach seit dem E90 unendlich hinterherhinkt..................wie sagt man so schön "Es wird immer der angegriffen,der den Ball hat"
bmw
40 Freitag, den 04. November 2011 um 14:38 Uhr
rulet
Also ich finde das sich BMW immer mehr zur Rentnermarke entwickelt(optisch).............
....
39 Freitag, den 04. November 2011 um 14:25 Uhr
@Audifan/ippzippzapp
@Audifan:

"Das Marketing und einige Fanboys sind einfach nur prollig und dadurch wird die Marke peinlich"

Findest du das sachlich? Das einzige was peinlich ist bist du ;)

@ippzippzapp:

Mein comment bzgl. R8 war zwar offtopic aber vielleicht ist das eines der Gründe warum BMW Stück für Stück an Land verliert; BMW stand mal für Sportlichkeit. Wenn du mal im Raum München unterwegs bist lass ich dich mal mit meinem eine Runde drehen. Da wirst du sehen wofür BMW mal stand :) ;)

BMW wird zunehmends zum Follower und das tut anscheinend einigen hartgesottenen BMW Fahrern im Herzen weh.. kann ich verstehen :) Es sind sicher nicht grundlos soviele BMW Fanboys hier unterwegs;
A4
38 Freitag, den 04. November 2011 um 13:35 Uhr
Paul
Schade eigentlich,nach zwei drei sachlichen Argumenten jetzt wieder die Fanboy´s.Natürlich hat auch Audi bei dem ein oder anderen die Nase vorn,da aber außer -BMW ist scheiße und baut keinen Supersportler- keinerlei Argumente kommen, muß ja an dem Kopiervorwurf was dran sein. Wo hat Audi eigentlich das zum Fahrer geneigte Cockpit oder MMI her?
?
37 Freitag, den 04. November 2011 um 12:30 Uhr
ippzippzapp
Was geilt ihr euch denn dann Sportwagen auf?
"Audi ist toll, weil sie einen Lambo, äh R8 haben" oder "BMW ist doof, weil die M-GmbH nur noch Limos und Coupes baut" .........

Wo ist denn da die Sinngebung?
Keiner der hier den R8 bejubelt verfügt überhaupt über die Möglichkeit sich einen zu leisten - also, Ball flachhalten und weiter 10 Jahre alten A3 oder A4 fahren :-)
@ "@Audifanboy"
36 Freitag, den 04. November 2011 um 12:28 Uhr
AudiFan
Ich bin mit meinem A4 zufrieden, habe daher keinen Frust. Wozu auch?
Ich finde alle 3 Marken (Audi, BMW, MB) Tophersteller, aber bei manch
Firma ist das Marketing und einige Fanbyos einfach nur prollig und dadurch wird die Marke peinlich. Leider ist das bei Audi derzeit so, obwohl es gute Produkte sind.
Etwas mehr Sachlichkeit würde dir gut tun.
@Audifanboy
35 Freitag, den 04. November 2011 um 10:12 Uhr
@Audifanboy
@"Audifanboy"

Witzig deine Argumente :)

Bist du sicher das du nicht doch einen gepimpten 116i fährst und hier pausenlos probierst Unruhe zu stiften? Die schlimmsten "Fans" sind BMW Fahrer. Ist so ;) Schau dich hier mal um inkl. dir selber. Es gibt in BMW Forenn kaum Audi "Fans" die herumstänkern, anders rum aber schon. Warum bloss? :)

Schämen tue ich mich für die ganzen BMW Fanboys, nicht nur hier sondern auch in vielen anderen Autoforen. Sucht doch ein anders Mittel euren Frust abzubauen :) Verbringt weniger Zeit mit euren Prollschüsseln, das wäre ein vernünftiger erster Schritt :) Den Frust das BMW keinen Sportwagen baut kann ich sogar aus deinem post rauslesen :D

P.S. wenn man überholt wird ist man meistens nicht mehr 1er :D
...
34 Freitag, den 04. November 2011 um 09:53 Uhr
AudiFan
Ich fahre selbst einen Audi A4, finde aber das BMW technisch weiter vorne ist, als Audi oder MB. Audi wird oft überbewertet und für manchen AudiFanboy muß man sich schon fast schämen.
BMW ist auch nicht so arrogant, obwohl sie die Nr. 1 sind. Audi macht immer auf dicke Hose, obwohl sie es nicht sind.

Zudem muß man sagen, das Audi das LED-Licht (vorne) erst nach Cadillac und Lexus eingeführt hat und der R8 ohne Lambos Hilfe nicht realisierbar und umsetzbar gewesen wäre. Nur mal so am Rande erwähnt... ;-)
bmw
33 Donnerstag, den 03. November 2011 um 22:38 Uhr
kevin
Ich sag ganz einfach mal.

BMW IST SCHEISSE
Apropos Licht
32 Donnerstag, den 03. November 2011 um 21:20 Uhr
cer (Autoauge)
Die andere (vordere) Seite ist eigentlich viel wichtiger. Hier geht es nämlich nicht so sehr um's gesehen werden, sondern um's sehen.
Im Augenblick ist Audi hier mit der mit der LED-Technik voraus, sobald Matrix-Beam in die Serie kommt sogar *richtig* weit.

Da "Light" in beiden Bedeutungen des Wortes zur Markenidentität von Audi gehören wird, kann man sich darauf verlassen, dass der bereits laufende Überholvorgang in Sachen Lichttechnik erfolgreich und schnell abgeschlossen wird. Teile des am A2 Concept gezeigten umlaufenden Dynamic Light sind bereits in der Zulassungsphase. BMW muss sein Laser-Headlight zügig fertig kriegen und die damit verbundenen Probleme lösen, damit hier kein sichtbarer Rückstand gegenüber den Ingolstädtern entsteht.

Die Formulierung vom "Fast Follower" stammt aus einem ziemlich aggressiven BMW-Händerrundschreiben und entspricht der offiziellen Lesart im dortigen Marketing. Aber nach dem Folgen (das auf eineigen gebieten noch läuft auf anderen bereits abgeschlossen ist – und Lichttechnik gehört im Moment sicher dazu) kommt eben das Überholen.

Freuen wir uns auf ein spannendes Rennen, und auch ein bisschen darüber, dass die schwerfälligen, eher problemorientiert denkenden Stuttgarter es immer schwerer haben dürften, mit den beiden Bayern mitzuhalten. BMW tut gut daran, den Konkurrenten ernst zu nehmen und durch Leistung zu überzeugen, anstatt durch Gestänker – was auch für die jeweiligen Fans gilt.
BMW
31 Donnerstag, den 03. November 2011 um 21:02 Uhr
sputnik
Ahhhh der neue 3er und der 5er unterscheiden sich aber auch auf den ersten Blick eindeutig fällt mir grad so auf;-)....Nur soviel dazu....weil ihr BMWler euch immer über das einseitige Design beschwert....ich will es mal ähnlich(genauso wie bei BMW;Mercedes) nennen;-)....................Markenbrille bitte abnehmen meine BMW Freunde;-)
....
30 Donnerstag, den 03. November 2011 um 19:16 Uhr
....
@ "Audifan":

Nicht ganz...nicht nur follower sondern auch overtaker :)

Apropos Z8: Warum baut BMW eigentlich keine Sportautos mehr? Die ganzen M Rodeln sind doch nur schnelle Limos und Coupes...Stand BMW nicht mal für Sportlichkeit? :) Da ist Audi mit dem R8 anscheinend auch schon vorbeigezogen.. sind deshalb soviele Audi hater hier? :D :)
A4
29 Donnerstag, den 03. November 2011 um 17:00 Uhr
Paul
Schön wärs wenn es jeder wüßte.
@agsd15
28 Donnerstag, den 03. November 2011 um 16:24 Uhr
AudiFan
BMW hatte bereits schon im Jahr 2000 LEDs z.B. u.a. in den Rückleichten des Z8.
Weiß doch jeder - und es ist einfach zu offensichtlich - daß Audi der Follower von BMW ist.
A4
27 Donnerstag, den 03. November 2011 um 15:59 Uhr
Paul
(agsd15)
Wenn man bei den Disskusionen mal ruhig bleiben würde und nicht gleich
verbal rumschlägt und beleidigt(agsd15 ausgenommen),dann könnte mann solche Sachen auch mal ausdiskutieren.Es gibt noch einige Irrtümer.
Trotzdem versteh ich das mit der Leuchtgrafik nicht so recht.Gerade der TT und der Q7 hatten doch ein geiles Nachtdesign. Man gibt da etwas auf und verliert stark an Wiedererkennungswert.Unnötig.
LED
26 Donnerstag, den 03. November 2011 um 15:32 Uhr
cer (Autoauge)
Neinnein, Paul hat schon recht: BMW hatte vor Audi LED Heckleuchten. das gestaltungspotential der neuen Technik auszuloten, gelang beiden Herstellern aber ungefähr synchron.

Ich bleibe dabei, dass Audis "einliniger" U-förmiger Rahmen etwas komplett anderes ist als ein L-förmiges Streifenbündel, wie BMW es verwendet. Beide Hersteller haben ein Interesse daran, unterscheidbar zu sein – die Zeiten, in denen Audi von einer evtl. gegebene Verwechselbarkeit hätte profitieren können sind schon lange vorbei…

Bezüglich Homogenität muss ich etwas zurückrudern: Die Heckleuchten des A1 sind nicht homogen in der unten beschriebenen Weise: Das Rücklicht ist matt, glatt homogen, während die Bremsleuchten stark strukturiert leuchten.

Und an alle, die sich immer noch vom böööösen Singleframe einschüchtern lassen: Das Foto oben ist offenbar aus wenigen Zentimetern Entfernung mit einem Weitwinkel aufgenommen. Mach das mal mit deinem Gesicht: Es besteht dann auf dem Bild nur noch aus Nase.
In Wirklichkeit ist der Singleframe bei der Modellpflege einen Tick kleiner geworden, vor Allem wirkte er aber durch die abgeschrägten oberen Ecken kompakter und gleichzeitig eleganter. Das maskenhafte verschwindet allmählich ganz. Eine echte Verbesserung, die nicht umsonst gnadenlos durch alle Modellreihen durchgezogen wird.
@paul
25 Donnerstag, den 03. November 2011 um 12:21 Uhr
agsd15
welcher BMW hatte 2003 denn bitte LEDs?
A4
24 Donnerstag, den 03. November 2011 um 07:40 Uhr
Paul
(cer (Autoauge))
Das ist genau so beschrieben wie es auch von mir gemeint war.Audi hatte doch eine sehr schöne unverwechselbare Leuchtgrafik.Warum wird diese unnötig eng an BMW angepasst? Nachts wird ein Auto nun mal als erstes am Licht erkannt und ein leuchtendes L ist nun mal ein leuchtendes L. An den von dir sehr gut beschriebenen Leuchtdesigns
war der Wiedererkennungswert gerade Nachts sehr hoch.
Eins noch. Ich zietier mal:"
Audi hat ca. 2003 erste Studien mit einer ringförmigen LED-Heckleuchten-Grafík gezeigt..."
BMW fuhr 2003 bereits mit LED...
Danke für die sachliche Argumentation.
@ cer (Autoauge)
23 Mittwoch, den 02. November 2011 um 20:14 Uhr
Rosenhügel
Danke für diesen ausführlichen und vor allen Dingen sachlichen Kommentar!
Sachliche Kommentare sind nämlich gänzlich aus der Mode gekommen.

Meine Frau fährt einen 1er, mein Firmenwagen wurde in Stuttgart gebaut, weil mein Arbeitgeber dies so vorgibt. Der Marke Audi war ich nie abgeneigt und hatte in den 90er Jahren selbst einen, heute würde man sagen Ur-Quattro und einen Audi 200 quattro 20V. Will sagen: Ich mag eigentlich alle drei deutschen Premiumhersteller.
Dass sich gewissen Designelemente immer wieder mal irgendwo wiederfinden halte ich für völlig normal. Sich darüber zu beschweren, x hat bei y eine Leuchtendarstellung geklaut, finde ich ehrlich gesagt reichlich dumm.

Was mir als "Außenstehender" aber missfällt, ist das gegenwärtige Audi Design. Zur Zeit kann ich mich nicht wirklich damit anfreunden, abgesehen vom A1 und A7.
Das Tagfahrlicht von A4 und A6 sieht in meinen Augen furchtbar aus, aber das ist natürlich nur meine persönliche und subjektive Meinung.
Für mich steckt Audi in einer Art Design-Falle, wie sie Mercedes bis ca. 2007 hatte, denn wurde das sog. Vier-Augen-gesicht bis zum erbrechen durchgereicht.
...
22 Mittwoch, den 02. November 2011 um 16:48 Uhr
@max
Jungs, für solche Typen gibt es nur eines: Nicht einmal ignorieren :)

Kann verstehen das der Typ frustriert und neidisch ist ;)
@ max
21 Mittwoch, den 02. November 2011 um 16:27 Uhr
audifan
Musst du jetzt damit wieder anfangen? Wir wissen, dass du Audi scheiße findest und BMW, Mercedes oder sonst was die geilste Marke der Welt ist.

Dann halt dich einfach aus dem Forum raus und verzichte auf so alberne, dumme und kindische Aussagen!!!
front
20 Mittwoch, den 02. November 2011 um 15:57 Uhr
max
ich hab gerade aus sicherer quelle erfahren, dass audi beim nächsten A4 gänzlich auf scheinwerfer verzichtet, damit mehr platz fürn singleframe da ist..
den entfall der scheinwerfer will man durch weihnachts-lichterschmuck im/um/auf dem Auto kompensieren.
@ Paul
19 Mittwoch, den 02. November 2011 um 13:55 Uhr
cer (Autoauge)
Sehen wir mal von der Schlammschlacht hier ab, in der weder die Audi- noch die BMW-"Fans" in einem guten Licht stehen: Der Eingangspost ist ganz interessant.

BMW hat ja seit sehr langer Zeit diese an der Oberkante gestuften Rückleuchten – böse Zungen sagen, das sieht aus, als würde die Heckklappe von einem anderen Modell stammen, wohlwollendere Menschen argumentieren, es handle sich hier um eine erstklassige optische Abgrenzung.
Ich habe immer gefunden, dass die durchaus hochinteressante Gestaltung der Heckleuchten bei BMW nie besonders gut zu dieser gestuften Kontur gepasst hat. Dazu später mehr.

Audi hat ca. 2003 erste Studien mit einer ringförmigen LED-Heckleuchten-Grafík gezeigt, und das Design dann recht schnell in die Serie gebracht. Sie bestand zunächst aus zwei oben und unten angeschnittenen ringförmigen Elementen (die, z.B. im TT oder Q7, auch in konventioneller Technik zu haben waren.)
Beim A1 project quattro, 2007, waren daraus zwei miteinander verbundene U-förmige Elemente geworden, während der Cross Coupè quattro 2009 rahmenförmige Leuchtelemente zeigte, die seitlich offen waren.
Der Ende 2009 präsentierte Audi den A8 (D4) mit einer ebenfalls Rahmenförmigen Leuchtengrafik, wobei die obere horizontale Linie extrem schmal ist, so dass in der Fernwirkung wieder das U-förmige Element dominiert.
Genau dieser U-förmige Bogen findet sich nun am A4, beim A6 gibt es eine Art Übergang: das schmale obere Band wurde optisch abgetrennt.

Grundsätzlich gibt es einen elementaren Unterschied zwischen der Heckleuchtengestaltung bei Audi und der bei BMW: Audi legt großen Wert auf Homogenität, d.h. eine gleichmäßige optische Qualität aller Lichtfunktionen (also z.B.: alles glänzend, alles linien- statt punktförmig o.ä.), während BMW offenbar auf Komplexität großen Wert legt, d.h. verschiedenen Lichtfunktionen wirken verschieden (eine flächig-matte Bremsleuchte hinter linearen Rückleuchten etc.).

Das Doppel- bzw. Mehrfach-L ergibt sich für BMW ganz logisch aus der L-förmigen Umrisskontur der Heckleuchten-Einheiten. Überraschend ist nur, dass sie das so spät umgesetzt haben. Bei Audi wird es niemals Parallelstreifen geben, wie BMW sie hat und es wird immer eine rahmenförmige Auffassung der Lichtstreifen geben, niemals Streifen, die die Fläche durchqueren.

Im Übrigen sagt dieses Bild:
http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/86/5234/30201626/audi-a6-c7-bmw-5er-f10-bildvergleich-heck-7729097374461752121.jpg
mehr als Tausend Worte.
Rückleuchten
18 Dienstag, den 01. November 2011 um 19:38 Uhr
overhauler
wie oft findet man denn bitte am auto irgendwie eine L Form? sehr oft ;-) mein aktuellen a3 bei den xenonscheinwerfern, halt nur etwas gedreht, beim Golf R. sorry, aber nur weil das wie ein l ausschaut, ist das noch nicht von bmw geklaut, das ist mal sowas von lächerlich -.- was meinst du denn wie lange das auto so schon existiert wie es da steht? bestimmt änger als 2 tage. einfach kinderkacke über sowas zu reden.
@ nordpark
17 Dienstag, den 01. November 2011 um 17:20 Uhr
audifan
Was wäre denn deiner Meinung nach ein schönes Auto aus der heutigen Zeit? Nur so aus Interesse...
A4
16 Dienstag, den 01. November 2011 um 15:33 Uhr
Paul
So ist das im Leben ,getroffene Hunde bellen.Es ging nicht um die Rückleuchten sondern um die Leuchtgrafik. Das ist eindeutig ein L.
Im dunkeln besonders gut zu erkennen.Audi hatte doch eine sehr schöne Leuchtgrafik.Warum muß man das ausgerechnet so wie bei BMW machen?
wie witzig....
15 Dienstag, den 01. November 2011 um 00:53 Uhr
Ricci
Sehr witzig, wie hier hauptächlich BMW Fahrer posten. Kopie da, Kopie dort. Besser wäre BMW würde bei Audi kopieren. Dann würden so Designfehler wie 1er, X1, 5er GT, X6 und 7er nicht passieren.

Dabei könnten sie bei Audi auch nochmals das Zählen kopieren/lernen --> Audi: 2.0TDI = 2L Hubraum, 3.0TDI = 3L Hubraum, BMW: 118d = 2.0L Hubraum, 325i =2.0L Hubraum und 335i = 3L Hubraum.... Aja, is klar...??

Der VAG Konzerns kommt wohl gut an, in Verkäufen als auch bei echten Fans. Oder gibts es was Vergleichbares zum Wörtherseetreffen, wo soviele Menschen mit viel Liebe zu ihren Autos feiern?
audi nachmache
14 Montag, den 31. Oktober 2011 um 22:57 Uhr
basti
ich sage nur der neue bmw 1er.die heckleuchten ist eine kopie 1:1 vom VW POLO.hahhahahahahahah

2020-2025 wird VW BMW abkaufen.


man man man bmw fahrer im audi forum.
hahahaa
13 Montag, den 31. Oktober 2011 um 22:19 Uhr
:D
Sagt der C350CGI Fahrer.. Ich breche ab vor lachen.. :D :D

Hast du dich schonmal vor dein Auto gestellt?? :D
Die ...
12 Montag, den 31. Oktober 2011 um 19:41 Uhr
C350CGI
... nächste Generation besteht dann wohl nur noch aus Kühlergrill, richtig?!
tja, ...
11 Montag, den 31. Oktober 2011 um 19:39 Uhr
nordpark
...es ist und bleibt eine langweilige Vertreterkiste. Tannenbaumbeleuchtung hin oder her ....
Gähnend langweilig!
(Kein BMW-Fan, bevor sich jetzt die VW-Fraktion auf mich schmeißt) :-)
@BMW-Fan Proppelerboyz
10 Montag, den 31. Oktober 2011 um 19:14 Uhr
@BMW-Fan Proppelerboyz
"NEID ist die größte Form der Anerkennung.." ;)
@BMW-Anhänger
9 Montag, den 31. Oktober 2011 um 18:42 Uhr
audifan
Ich frage mich auch, was das für Typen sind, die keine Ahnung haben, dann aber Audi niedermachen und behaupten Audi würde BMW nachmachen.

Am peinlichsten ist dann aber noch, dass diese Leute ihre Meinung in einem Audi-Forum posten.

Audi = Vorsprung durch Technik
BMW = Bei Mercedes (/Audi :-) Weggeworfen!!!!!
Rückleuchten
8 Montag, den 31. Oktober 2011 um 18:14 Uhr
overhauler
von BMW geklaut? schau dir die von BMW nochmal genau an :-D

Die Rückleuchten passen doch bestimmt im aktuellen A4 oder was meint ihr?
BMW pfffff...
7 Montag, den 31. Oktober 2011 um 17:37 Uhr
agsd15
Ich fage mich, was die ganzen bmw fans hier im audi blog machen
:)
6 Montag, den 31. Oktober 2011 um 16:19 Uhr
@BMW Dreck
BMW Fahrer sind in der Regel solche Komplexhaufen. Sieht man auch sehr gut hier im Forum :)
bmw
5 Montag, den 31. Oktober 2011 um 14:08 Uhr
sputnik
ohhh da fällt mir noch viel anderes auf.......hatt bmw nicht auch 2 außenspiegel,2 auspuff endrohre und das ganze auch noch auf der linken seite!!!!!!.....es wird wirklich höchste zeit das audi mal selbstständiger wird=))))))))))))))))))))))))
bmw
4 Montag, den 31. Oktober 2011 um 14:04 Uhr
sputnik
jaja blabla bmw ist sowieso das beste blabla..........jeder macht bmw nach blabla.........meine güte.....ihr bmw fahrer müsst schon viel ertragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
A4
3 Montag, den 31. Oktober 2011 um 13:28 Uhr
matheo
erst meckert jeder über audi von wegen kirmesbeleuchtung.jetzt aufeinmal hat fast jedes auto kirmesbeleuchtung.

e-klasse,c-klasse,ml-klasse
bmw 6er hat auch im stoßfäger led´s.

also erst meckern dann nachmachen.

led technik ist audi voraus.
Reifen
2 Montag, den 31. Oktober 2011 um 13:16 Uhr
Michael Simon
Die Reifen sind auch vom BMW geklaut. Der hat auch 4 Stück...
A4
1 Montag, den 31. Oktober 2011 um 12:59 Uhr
Paul
Die Leuchtgrafik der Rückleuchten ist mal wieder klar von BMW kopiert.Kleiner Unterschied - BMW hat 2x das L.

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites