qarsi.de

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home A1 Ungetarnt abgelichtet: Neue Bilder vom Audi A1 Sportback

Ungetarnt abgelichtet: Neue Bilder vom Audi A1 Sportback

E-Mail Drucken PDF

(Foto: blogautomobile.fr)

Nach den ersten verschwommenen Bildern aus Argentinien, ist jetzt ein deutlich klareres Lebenszeichen des kommenden Audi A1 Sportback aufgetaucht.

Das Foto, das unseren französischen Kollegen von Blogautomobile.fr vorliegt, zeigt ein ungetarntes Exemplar des viertürigen A1 – irgendwo in einer Werkshalle. Aufgrund der matten Lackierung könnte es sich bei dem Fahrzeug um einen Testwagen handeln, der gerade auf dem Weg zu einem Crashtest ist. Auf jeden Fall erkennt man sehr schön die neue Dach- und Fensterlinie des A1 Sportback. Anders als der Dreitürer, wirkt das neue A1-Derivat deutlich gestreckter - zumindest optisch, denn der Radstand dürfte sich nicht verändert haben.

Das Bild so wie weitere Informationen findet Ihr auf Blogautomobile.fr. Viel Spaß!

 

Quelle: Blogautomobile.fr via Audiblog.nl

 
Kommentare (12)
@Karl
12 Mittwoch, den 31. August 2011 um 07:40 Uhr
Audiverkäufer
Eine grundsätzliche Information an alle, die gern irgendwas ins Internet posten ohne sich vorher genau informiert zu haben:

"Sportback" heißen bei Audi nicht ALLE Füntürer, es gibt da nämlich noch den Kombi, der bei Audi "Avant" heißt. Das Konzept "Sportback" verbindet die Vorteile verschiedener Karosserievarianten miteinander.

Die vier Türen erinnern an eine Limousine und garantieren Alltagstauglichkeit und Prestige.

Der große Laderaum und die fünfte Tür, die große Heckklappe, kommen vom Avant und unterstreichen den Nutzwert und Platzanspruch.

Und die abfallende Dachlinie ähnlich einem Coupé schließlich bringt die Sportlichkeit und Emotionalität ins Spiel, die unsere Audis so schön macht.

Momentan gibt es die Modelle A3, A5 und A7 als Sportback. Demnächst folgt der A1 Sportback und damit ist die Audi Familie um ein wichtiges Mitglied reicher...ich freu mich drauf : )
A1 Sportback
11 Mittwoch, den 31. August 2011 um 06:40 Uhr
Otto
... braucht kein Mensch!
:-)
10 Montag, den 29. August 2011 um 22:41 Uhr
drivenow
Der Wagen ist einfach ein Flop ,ist ein POLO oder Fabia....für Dummies.. die die Kohle beim Fenster raus schmeissen... Branding ist eben nicht alles .... auch bei Audi nicht.
Wenn dann kauf ich einen Mini.... der hat Stil
@Darth Mail
9 Montag, den 29. August 2011 um 17:01 Uhr
Seppi
Schlaumeier #2

Der A1 ist auch ein KLEINwagen.
Wenn Du Kofferraum willst, greif zum A3, A4, ...
Kofferraum?
8 Montag, den 29. August 2011 um 16:34 Uhr
Darth Mail
Sieht irgendwie nicht sehr groß aus aus dieser Perspektive, um es positiv auszudrücken...
A1
7 Montag, den 29. August 2011 um 12:34 Uhr
Audi-Fan
Mich erinnert das Rot an einen alten Fiesta :D
http://www.fordschmidt.de/images/gebrauchtwagen/ford_fiesta_automatik_rot_001_01.jpg


Aber ist ja nur ein Crash-Test Fahrzeug.
Ich sehe das im Gegensatz zu den "Schwarzmalern" unten ganz genau anders rum
6 Montag, den 29. August 2011 um 12:17 Uhr
Michael N.
Meiner Meinung nach wird der A1 mit der Sportback-Variante (dass der Name "Sportback" jetzt nicht besonders viel mit "Sport" zu tun hat ist 1. bei Gott nix neues 2. nicht nur bei Audi eine Marketing-"Unsitte" und 3. eigentlich auch völlig egal) erst so richtig interessant.

Natürlich sieht der auf diesem Foto hier erst mal ziemlich .... "schlecht" aus. Hat ja auch nur mickrige schwarze Stahlfelgen oben und ist denkbar unglücklich abgelichtet (auch die matte Folierung in Rot ist nicht besonders "vorteilhaft", sieht aus wie ein ausgeblichenes Rot aus den 80ern).

Lasst den Sportback dann mal auf schicken 17"-18" Alufelgen stehen, in Daytonagrau oder einer schickeren Farbe und dann sieht das schon mal ganz anders aus. Ich hab mir den A1 schon seit längerem immer wieder mal (als Nachfolger für den Polo meiner Freundin) überlegt, hab aber wirklich keinen Bock so viel (v.a. in Relation zum Polo eben) Geld hinzulegen und dann doch wieder nur 2 Türen zu haben.

Der Sportback wird durch die zusätzlichen Türen da zwei ganz klassische Vorteile haben:

1. natürlich den weitaus höheren Alltagsnutzen
2. durch die gestreckte Optik wird er IMO deutlich ansehnlicher werden, da er als 2-Türer bis jetzt oft recht "pummelig" und "kugelik" daherkommt.

Also ich bin sehr gespannt auf den Sportback und freu mich drauf.
Begeistert
5 Montag, den 29. August 2011 um 12:16 Uhr
Wolf
Wie immer wird die Sportback Version den Kompakten 3 Türer übertrumpfen, so war es beim A3, so war es beim A5 und so wird es beim kleinen Bruder auch sein. Ich freu mich.
an alle schlauen Leute
4 Montag, den 29. August 2011 um 10:42 Uhr
Seppi
An meine beiden schlauen Vorposter:
Der Radstand ist ca. 9cm länger.

Ende der Nachricht.
Wieso, weshalb...
3 Montag, den 29. August 2011 um 10:41 Uhr
Karl
Sportback (sportlicher Rücken) heißen bei Audi alle Fünftürer. Warum weiß keiner. Mit Sportlichkeit hat es auf jeden Fall nix zu tun.

Audi sieht große Hoffnung in diesem A1.
Warum...
2 Montag, den 29. August 2011 um 09:07 Uhr
Yetifahrer
...heißt dieses Auto Sportback? Gleicher Radstand, gleiche Karosserielänge - warum also Sportback?
Sehe es wie mein Vorposter - das Auto wird kein Erfolg.
kein Erfolg...
1 Montag, den 29. August 2011 um 08:39 Uhr
Carsten
diese Modellvariante wird dem A1 nicht zum Erfolg verhelfen...die hintere Tür ist ja wohl ein witz.....der ganze Wagen sieht schlecht aus....

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:

FaceBook


Link Tipp


Werbung



Umfragen

Wie gefällt euch das A5 Facelift?
 

Anmeldung


Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Add to Technorati Favorites